Tauchschule Meersburg  | Begleitetes Tauchen im Bodensee - von März bis Oktober | Tauchbasis Bodensee | Tauchbasis Bodensee | Tauchschule und Tauchbasis am Bodensee

DebriefingAuch der bereits ausgebildete, brevetierte Taucher wird von uns bestens betreut. Fast täglich finden unsere begleiteten Tauchgänge statt, in den Sommermonaten sogar 2 bis 3 Mal pro Tag. Besonders beliebt sind unsere Feierabendtauchgänge; hier trifft man sich nach einem Arbeitstag zum gemütlichen Tauchen mit anschließendem Plausch.

Unser Tauchplatz "Krebsgarten" in Meersburg ist für alle Taucher geeignet. Hihr finden neben unseren Ausbildungstauchgänge auch unsere Gewöhnungs- und Auffrischungstauchgänge statt. Auch für unsere Abend- und Nachttauchgänge ist dieser Tauchplätze ideal, nicht zuletzt wegen des Fischreichtums. Zum Steilwandtauchen, regelmäßig am Samstag vormittag (andere Termine laut Terminplan), werden mindestens der AOWD, geloggte 50 Tauchgänge und Süßwassererfahrung erwartet. 

Für die begleiteten Tauchgänge kann die gesamte Tauchausrüstung von/ bei der Tauchschule Meersburg gemietet werden.

Unsere Tauchgänge finden täglich außer Donnerstag statt. Um seinen Tauchgang zu sichern, ist eine frühzeitige Anmeldung zum Tauchen ratsam, denn wir nehmen nur so viele Taucher an, wie wir in kleinen Gruppen betreuen können: pro Tauchlehrer/ Begleiter max 1-2 Gäste.

Die Tauchzeiten (Abfahrt von der Tauchschule) sind:

Sonntag bis Freitag: täglich nach Vereinbarung (Donnerstag = Ruhetag)
Samstag:

Steilwandtauchen 10 Uhr

Krebsgarten 11 und 15 Uhr

Für die Teilnahme an unseren Tauchgängen sind folgende Unterlagen nötig:

  • Tauchschein (ab Open-Water-Diver)
  • Logbuch
  • Gültiges ärztliches Attest oder einwandfreie Selbstauskunft zum Gesundheitszustand (Fragebogen von RSTC)

Als Aqualung Partner Center verfügen wir über genügend aktuelle, neuwertige und top-gepflegte Komplettausrüstungen und können bis zu 15 Taucher ausrüsten. Die Tauchausrüstung kann für den Tauchgang komplett ausgeliehen werden. Eigene Ausrüstung darf nur  verwendet werden, wenn die den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und Standards entspricht.

Die Tauchgänge werden immer durch erfahrene Diveguides begleitet, die sich an den verschiedenen Plätzen richtig gut auskennen. Wo es hingeht entscheidet sich immer je nach Wetterlage, Ausbildung-/ Erfahrung der Taucher, Interesse der Gäste. Oft fahren auch 2 Gruppen an unterschiedliche Tauchplätze, z.B. Steilwandtauchen für die erfahrenen Gäste und parallel dazu entspanntes Tauchen an Halde (Fische gucken) oder in einem Parcours.